Oliver Helmke

Projektentwicklung und Immobilien

stilvolles Gruselerlebnis – Waschkaue

Die denkmalwürdige Waschkaue an der Prosper II, ist ein Objekt was uns besonders am Herzen liegt. Durch die Restaurierung der Fassade, des Dachs sowie vielen kleinen Elementen wurde die Kaue zunächst saniert.

Seit Anfang 2014 steht fest: Das Grusellabyrinth zieht nach Bottrop!

Durch die Nutzung als Grusellabyrinth wir der Charme des alten Gebäudes aufgenommen und in seinem Wesen nicht grundlegend verändert.

Die Umbaumaßnahmen fanden immer mit dem Hintergrund statt keine großen Eingriffe ins Gebäude zu veranlassen. Das Zusammenspiel zwischen Tradition und Nutzung war immer im Einklang. Durch verdunkelte Fenster, ein zusätzliches Zwischengeschoss für Büros, hochwertige Sanitäranlagen, einer Außenanlage mit viel Liebe zum Detail, einer ausgefallenden Attraktionsfläche sowie vielen weiteren Veränderungen konnte das Grusellabyrinth am Freitag, den 13.02.2015 seine Türen öffnen.

Zusätzlich haben Anfang diesen Jahres die Umbaumaßnahmen des Obergeschosses begonnen.

Weitere Infos zum Grusellabyrinth unter: http://www.grusellabyrinth.de/